adena Hotel Bremerhaven- 10 tolle Jahre

Das adena Hotel Bed & Breakfast feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum. Angestoßen haben wir darauf mit Limonade und Gin Fizz. Wir, das A-Team, stellten auf der Feier wieder einmal fest, dass es wirklich tolle und ereignisreiche Jahre waren. Mit unseren Gästen erlebten wir unglaubliche, skurrile und auch romantische Geschichten. Wir haben Reisende mit beeindruckenden Geschichten bei uns beherbergt, durften Helfer bei einem Heiratsantrag sein, hatten private Lesungen im Frühstücksraum, bei der Ice Bucket Challenge (zusammen mit unserem Schwesterhotel Amaris) waren wir dabei und und und…

Mittlerweile haben wir viele treue Stammgäste, was uns sehr glücklich macht. Daher möchte ich Euch hier kurz erzählen, wie es zu all dem gekommen ist…

Und so hat es sich ergeben

Die Architektur und die bewusst erhaltenen Spuren erzählen bis heute aus der wechselvollen Geschichte des Hauses. Das rote Backstein Gebäude wurde 1938 erbaut. Zunächst als deutsche Dienststelle der Kriegsmarine genutzt, zog später die US Army in das Gebäude „Headquarter Bremerhaven – Port of Embarkation“ ein, die bis zum Jahr 1949 blieb. Danach wurde es von der Deutschen Bundeswehr als Standortverwaltung und Berufsförderungsdienst genutzt.

Mehrere Ansichten der damaligen Standortverwaltung der Deutschen Bundeswehr in Bremerhaven.
Ansichten der damaligen Standortverwaltung der Deutschen Bundeswehr in Bremerhaven. (c) Kim Rothe

Im Jahr 2008 stand dieses wunderbar geschwungene Backstein-Gebäude zum Verkauf. Als Familie erkannten wir sofort das Potenzial des historischen Baus. Nach kurzen Überlegungen, kauften wir das rote Backsteingebäude. Mit viel Enthusiasmus und Geduld gingen wir an die Arbeit, entkernten und bauten das Gebäude in ein Hotel um. 

Zwei Baupläne des Adena Hotels in Bremerhaven aus den Jahren  2008/2008
Bauzeichnungen aus den Jahren 2008/2009. (c) Kim Rothe

Kurzes Vorher und Nachher

Der individuelle Charme und die Geschichte des Gebäudes sollten nicht verloren gehen. Daher haben wir die Fassade und den Eingangsbereich des Gebäudes erhalten. Auch die Brunnenanlage mit dem Pferd vor dem Haus, dessen Geschichte wir leider nicht kennen, blieb an ihrem Standort. Der Innenbereich hat sich allerdings komplett verändert: Das ehemalige Wartezimmer für die Gäste des Verwaltungsgebäudes ist unser heutiger Rezeptionsbereich. Im damaligen Sitzungssaal können unsere Gäste heute ausgiebig frühstücken. Die Anordnung der jetzigen Hotelzimmer gleicht den damaligen Büroräumen. Im Dachgeschoss, welches damals als Lagerfläche diente, haben wir ebenfalls in gemütliche Einzel- und Doppelzimmer umgebaut. 

Ansichten: unser Frühstücksraum ehemals der Sitzungssaal (o.l.), eine Doppelzimmer Variante im Dachgeschoss (o.r.) und ein Einzelzimmer seinerzeit ein Büroraum (u.). (c) Kim Rothe

Unser Neuanfang

Das adena Hotel eröffnete 2009. Das Bed & Breakfast Konzept wurde schnell von unseren Gästen angenommen: die Zimmer sind durch ihr funktionales Design bei Business Travellern, Urlaubsreisenden, Radfahrern, Familien sowie bei Musikern und Künstlern beliebt. Das Netzwerk erweiterte sich durch unsere Gäste schnell und führte so zu vielseitigen Kontakten und Kooperationen. 

Ihr seht: wir haben eine bewegte Geschichte hinter uns. Mit Leben gefüllt wurde sie auch durch Euch, durch Eure Erlebnisse und Euren Geschichten. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Wir freuen uns jetzt schon, wenn wir wieder ein zweites Zuhause für Euch sein dürfen!

Seid unsere Gäste und fühlt euch bei uns Wohl: http://www.hotel-adena.de

Oder folgt uns und unserem Schwesterhotel auf Instagram: amaris_bremerhaven sowie auf Facebook.com/hotel.adena.bremerhaven

Baupläne
Das Geschenk zum 10 Jährigen Jubiläum von unseren wunderbaren Mitarbeitern. (c) Kim Rothe
Hotels Amaris, Adena Landgang
Adena Hotel Bremerhaven Map